82595 gepflanzte Bäumchen
MAKING THE WORLD GREENER TOGETHER
Nähere Informationen

Icynene bietet drei Produkte an: die zwei ersten (Lite i Lite+) sind flexibel, wasserdampfdurchlässig und weisen eine niedrige Dichte auf (7 - 11 kg/m3). Das dritte Produkt (Forte) ist ein steifes geschlossenzelliges Material mit durchschnittlicher Dichte (38 kg/m3).

Die einzelnen Materialien weisen verschiedene Parameter der Wärmedämmung sowie verschiedene physikalische Eigenschaften auf, die es ermöglichen, sie an den geplanten Einsatzzweck anzupassen.

Unsere autorisierten Auftragnehmer empfehlen Ihnen Dämmstofflösungen, die für Ihr Projekt am besten geeignet sind:

Unsere Produkte

Unsere autorisierten Techniker empfehlen Ihnen bestes Isoliermaterial, welches für Ihr konkretes Projekt am besten geeignet ist.

Hauptunterschiede zwischen offenzelligen und geschlossenzelligen Produkten:

Open-cell-H2Foam-Lite-300x234OFFENE ZELLEN, FLEXIBILITÄT UND GERINGE DICHTE:

  • Aufgespritzter Schaumstoff, luftdicht.
  • Keine ozonschichtschädigenden Gase, geruchlos. Die Wärmebeständigkeit wird mit der Zeit nicht schlechter.
  • Isolierung, die sich nicht absetzt und kein Wasser aufnimmt.
  • Dampfdurchlässigkeit (offene Zellen).
  • Passt sich an die durch Temperaturschwankungen oder Wind verursachten Bewegungen an.
  • Begrenzt das Schimmelwachstum.
  • Lambda = 0.038 oder 0.036.
  • Treibmittel zu 100% auf Wasserbasis.
  • Geeignet für den Innenbereich (normalerweise ohne Dampfsperre) oder für den Außenbereich (mit Regenschutz).

 

GESCHLOSSENE ZELLEN, STEIFHEIT:

  • Aufgespritzter Schaumstoff, luftdicht, Widerstand gegen das Eindringen von Feuchtigkeit.
  • Ohne schaumbildende Gase, geruchlos. Die Wärmebeständigkeit wird mit der Zeit nicht schlechter.
  • Niedrige Wasserdampfdurchlässigkeit.
  • Strukturverstärkende Steifheit.
  • Begrenzt das Schimmelwachstum.
  • Ändert die Durchflussrichtung von Wasser.
  • Treibmittel zu 100% auf Wasserbasis.
  • Einziges Produkt in seiner Kategorie ohne ozonschichtschädigende Gase.
  • Geeignet für den Innen- und Außenbereich.

 

closed-cell-300x229HAUPTVORTEILE VON OFFENEN ZELLEN:

  • Atmungsaktives Material, sehr leicht und flexibel, mit hohem Haftungsvermögen: gewährleistet Luftdichtheit bei normalen Bewegungen / Verschiebungen der Konstruktion während der Gebäudenutzung.
  • Die Dampfdurchlässigkeit ermöglicht ein bidirektionales Trocknen (außen und innen) der Konstruktion (μ = 3,3 oder 4,3, je nach Produkt).
  • Im Falle eines Wasseraustritts bei der Verwendung unter einem Dach lässt die Isolierung Wasser abfließen, anstatt es horizontal zu absorbieren und zu stoppen. Dadurch kann das Leck leicht lokalisiert werden.
  • Die flexible offenzellige Struktur gewährleistet eine wesentlich höhere Schallabsorption bei mittleren Frequenzen (über 400 Hz) als bei geschlossenen Zellen.
  • Der Einsatz des wasserbasierten Treibmittels anstelle eines synthetischen Mittels mindert die Auswirkungen auf die Umwelt.
  • Geringere Kosten bei dem gleichen Volumen: ein Set des Produkts ermöglicht Ihnen die Erzielung von bis zu 40 m3 Schaum!

 

HAUPTVORTEILE VON GESCHLOSSENEN ZELLEN:

  • Höhere Wärmebeständigkeit. Ideales Material in geschlossenen Räumen oder zur Isolierung dünner Wände.
  • Die geschlossene, steife Struktur kann die Zuverlässigkeit der Wände erhöhen.
  • Das Material eignet sich auch für Anwendungen im Freien und unter der Erde, weil es wasserdicht ist.
  • Niedrige Wasserdampfdurchlässigkeit.
  • Einzigartiges Produkt in seiner Kategorie, weil es keine ozonschichtschädigenden Gase enthält, die unangenehmen Geruch erzeugen.

 

Polyurethanschaum

Polyurethanschaum ist ein synthetisches Material, das durch die chemische Kombination von zwei Komponenten entsteht: Das Isocyanat (oder MDI) spielt die Rolle des Versteifers und Katalysators, ist ein Gemisch von Polyolen mit Additiven und wird auch als Harz bezeichnet. Der erzeugte Schaum hat eine Zellstruktur, innerhalb derer sich Gase mit geringer Wärmeleitfähigkeit befinden. Bei Icynene-Produkten handelt es sich dabei um Luft.  Polyurethanschaum wird in der Automobilindustrie (Sitze, Instrumententafeln, Antivibrationsdämmung), bei der Herstellung von Möbeln (Stühle, Sofas, Matratzen) sowie als Isolationsmaterial in allen Arten von Konstruktionen eingesetzt.  Es gibt viele Arten von Polyurethanschaum.

Der im Bauwesen eingesetzte Isolierschaum hat viele Vorteile:

  • Isoliert und reduziert dadurch Wärmebrücken.
  • Bietet ausgezeichnete Parameter in Bezug auf die Wärmeleitfähigkeit.
  • Gewährleistet hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit.
  • Schützt vor Schimmel, äußeren Verschmutzungen, Infiltration von Pollen und bestimmten schädlichen Substanzen wie Radon.

Der Schaum, hergestellt und eingesetzt vor Ort, füllt auch die unzugänglichsten Stellen, was ein großer Vorteil im Vergleich zu anderen Dämmstoffen ist, die in Werken hergestellt werden und oft die Form von Platten oder Rollen haben.

ICYNENE ist ein weltweit führender Hersteller von Isolierschäumen mit ausgezeichneten thermischen Eigenschaften, präsent in ca. 30 Ländern, in denen sein Netzwerk von mehr als 600 Auftragnehmern funktioniert.  Der Polyurethan-Hartschaum ICYNENE besitzt als der einzige in seiner Kategorie offene oder geschlossene Zellen, die ausschließlich mit Luft und nicht mit anderen Gasen gefüllt sind, die für die Gesundheit und die Ozonschicht schädliche Auswirkungen haben.

Im Gegensatz zu Mineralwolle, Steinwolle, Dämmstoffen aus Fasern oder Zellulose sind die offenen oder geschlossenen Zellen luftdicht, absorbieren kein Wasser und setzen sich nicht ab.

Dank den thermischen und akustischen Eigenschaften sowie der Luftdichtheit ist der Schaumstoff Icynene eines der besten isolierenden Materialien auf der Welt. Er wird vor Ort als eine kontinuierliche Schicht aufgebracht, ohne Unterbrechung, was ein enormer Vorteil im Vergleich zu anderen Isoliertechniken ist. Die Icynene-Produkte dienen nicht nur ideal als Isolierung. Sie sind auch besonders haltbar (25 Jahre Garantie) und ihre Lebensdauer ist größer als bei anderen Dämmstoffen, die sich mit der Zeit absetzen, Wasser aufnehmen und allmählich ozonschädigende Gase freisetzen, was ihre thermischen Parameter erheblich verschlechtert.